Update: Der Strahl ist ausgeschaltet

Rüdiger Schmidt vom Cern hat soeben über den aktuellen Stand des LHCs informiert. Der Protonenstrahl ist momentan ausgeschaltet, da kleinere Probleme mit dem Kühlsystem aufgetreten sind. Das Kühlsystem sorgt dafür, dass die enormen Magnete, die den Strahl auf der Kreisbahn halten, nicht zu heiss werden. Dabei wird nur eine Abweichung von 0.2 Grad Celsius toleriert, welche nun unterschritten wurde.

In ungefähr 10 Minuten wird man zudem versuchen, den zweiten Protonenstrahl in Gegenrichtung zu starten. Weiter erklärte Schmidt, dass der erste Strahl von heute Morgen den Ring bis jetzt insgesamt nur drei Mal umkreist hat. Bevor versucht werden kann, den Strahl kontinuierlich zirkulieren zu lassen, müssen noch einige Einstellungen vorgenommen werden. Schmidt rechnet damit, dass dies im Laufe des Abends so weit sein wird.

Schmidt betonte ausserdem, dass es noch Monate, wenn nicht sogar Jahre dauern wird, bis man den Teilchenbeschleuniger voll nutzen kann.

Kommentare:

  1. ich bin gespannt wie es weitergeht....

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen